Ablauf einer Balance (Sitzung)

Kurzform:

  • Information über die Kinesiologie

  • Gespräch (Problemerkennung /Zielfindung)

  • Behandlung

  • Nachgespräch

  • Transfer in den Alltag

Etwas ausführlicher :

Nachdem Sie in Ruhe bei mir angekommen sind, beginnt eine Balance immer mit einem Gespräch. Dabei teilen Sie Ihr Anliegen, Ihre Beschwerden oder Ihr Unwohlsein mit. Ich unterstütze Sie achtsam und emphatisch, ebenso stelle ich Fragen um Zusammenhänge aufzuspüren. Dadurch definieren wir Ihre Wünsche, Ihre Bedürfnisse oder Ihr Ziel. Bei körperlichen Schmerzen kläre ich ab, ob und welche ärztliche Behandlung bereits stattgefunden hat.  Sie gelten als Zeichen eines gestauten oder gehemmten Energieflusses. 

 

Nun kommt der Muskeltest zum Einsatz, er bildet während der ganzen Balance die Grundlage der Sitzung. Nicht ich als Therapeutin entscheide was für Sie richtig ist, sondern Sie. Genauer gesagt Ihr Körper / System und somit das Unterbewusstsein, denn dies weiss genau, was im Moment am Besten für Sie ist. Durch ihn erfahren wir die Testbarkeit, die Erlaubnis und auch die Methode-Technik.

Die angewendeten Methoden sind vielfältig, hier ein paar Beispiele: Körperübungen, verschiede-ne Muskeltests, Klanggabeln, Blütenessenzen, Akupressur, Arbeit mit Farben, mentale Übungen um blockierte Glaubenssätze zu ersetzen und vieles mehr. 

 

Ist die Methode durchgeführt prüfe ich, ob Ihr Ziel integriert ist bzw. Ihr System Stressfrei reagiert oder ob es noch eine weitere Unterstützung braucht. Zum Abschluss besprechen wir, welches Ihr erster Schritt für den Transfer in Ihren Alltag ist. Dies könnte z.B. eine unterstützende Übung für zuhause sein, ein Klopfpunkt oder das, was Sie gerade wünschen.

 

Wissenswertes

  • Die Sitzung erfolgt mit Kleidern im Liegen, Sitzen oder Stehen.

  • Die Behandlung dauert ca. 60-90 min. Die 1. Sitzung kann aufgrund genauen Erklärungen und Anamnese etwas länger dauern. Deshalb bitte ich Sie, sich genügend Zeit zu reservieren.

  • Nach einer Balance empfehle ich Ihnen etwas Zeit für sich einzuplanen und nicht gleich dem Alltag zu entfliehen. Es lohnt sich, die Erfahrungen der Sitzung zu reflektieren und zu verarbeiten.

  • Ich unterstehe der Schweigepflicht für alles, was Sie mir anvertraut haben.

  • Kinesiologie ersetzt keinen Arztbesuch und stellt keine medizinischen Diagnosen. Sie kann die einen schulmedizinische Behandlung und den Heilungsvorgang unterstützen.

  • Als Mitglied des Berufsverbandes für Kinesiolgie (KineSuisse) halte ich mich an dessen ethische Richtlinien.

  • Um die Qualität meiner Arbeit zu gewährleisten, bilde ich mich regelmässig weiter.

Gespräch.jpg
Kinesiologie Werkzeuge.jpg
Balance.jpg
Klanggabeln.jpg
Farben.jpg